Skip to content

NEWS

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
1 Woche

+++ALBUMCHARTS+++TOP20+++WHAT?+++
Oh je, wir wissen gar nicht, wie wir es hier verpacken sollen, aber wir selbst können zum Glück nichts dafür. Das ist tatsächlich alles Eure Schuld, weil Ihr das Album so oft gekauft / gestreamt und somit dafür gesorgt habt, dass unsere “Ästhetik des Widerstands“ (ffm.to/aesthetikdeswiderstands) in den offiziellen deutschen Albumcharts tatsächlich auf Platz 20 gelandet ist.

Bereits als Mittwoch die Midweek-Album-Charts erschienen, staunten wir nicht schlecht, dass wir quasi aus dem Nichts erstmal direkt auf Platz 12 landeten. Dass wir natürlich nicht den Atem haben, um einige der Weltstars über mehrere Tage hinter uns zu lassen, war uns natürlich klar, aber das wollten wir auch gar nicht, denn für so ne´ chaotische Deutschpunkband wie wir es sind, ist allein die Tatsache, dass wir in dieser Liste so weit vorne auftauchen, also zwischen und teilweise vor Künstler*innen, deren Songs/Alben in Funk und Fernsehen bis zum Abwinken promotet werden, nahezu unglaublich.

Wir wissen natürlich, dass es laut Punkrock-Reglement dem Deutschpunk strikt untersagt ist, in den Charts zu landen, aber hey, wir finden es gerade einfach nur geil, dass wir mit einem Album, auf dem sich Songs wie “Bring dich in Sicherheit“, “Kein Mensch ist illegal“ oder “161“ befinden, zwischen Acts parken, die fast überwiegend irgendeinen inhaltslosen und unpolitischen Quatsch singen - weswegen sie ja auch in diesen Charts sind. Wenn das jetzt irgendwen hart nerven sollte, isses uns gerade echt egal.

Leute, wir haben die Woche völlig überraschend vorne mitgespielt und hatten unseren Spaß. Dit nimmt uns keener! Ihr könnt uns jetzt wieder nach hinten durchreichen, Dankeschön.

www.mtv.de/info/l1eof0/album-top100

#ÄsthetikDesWiderstands #AggressivePunkProduktion #Punk #RockOrDieStudios #Abcharten #Albumncharts #Top20 #AtemlosDurchDieCharts #WirKönnenDochNichtsDafür
... mehr zeigenweniger zeigen

+++ALBUMCHARTS+++TOP20+++WHAT?+++ 
Oh je, wir wissen gar nicht, wie wir es hier verpacken sollen, aber wir selbst können zum Glück nichts dafür. Das ist tatsächlich alles Eure Schuld, weil Ihr das Album so oft gekauft / gestreamt und somit dafür gesorgt habt, dass unsere “Ästhetik des Widerstands“ (https://ffm.to/aesthetikdeswiderstands) in den offiziellen deutschen Albumcharts tatsächlich auf Platz 20 gelandet ist. 

Bereits als Mittwoch die Midweek-Album-Charts erschienen, staunten wir nicht schlecht, dass wir quasi aus dem Nichts erstmal direkt auf Platz 12 landeten. Dass wir natürlich nicht den Atem haben, um einige der Weltstars über mehrere Tage hinter uns zu lassen, war uns natürlich klar, aber das wollten wir auch gar nicht, denn für so ne´ chaotische Deutschpunkband wie wir es sind, ist allein die Tatsache, dass wir in dieser Liste so weit vorne auftauchen, also zwischen und teilweise vor Künstler*innen, deren Songs/Alben in Funk und Fernsehen bis zum Abwinken promotet werden, nahezu unglaublich. 

Wir wissen natürlich, dass es laut Punkrock-Reglement dem Deutschpunk strikt untersagt ist, in den Charts zu landen, aber hey, wir finden es gerade einfach nur geil, dass wir mit einem Album, auf dem sich Songs wie “Bring dich in Sicherheit“, “Kein Mensch ist illegal“ oder “161“ befinden, zwischen Acts parken, die fast überwiegend irgendeinen inhaltslosen und unpolitischen Quatsch singen - weswegen sie ja auch in diesen Charts sind. Wenn das jetzt irgendwen hart nerven sollte, isses uns gerade echt egal. 

Leute, wir haben die Woche völlig überraschend vorne mitgespielt und hatten unseren Spaß. Dit nimmt uns keener! Ihr könnt uns jetzt wieder nach hinten durchreichen, Dankeschön. 

https://www.mtv.de/info/l1eof0/album-top100

#ÄsthetikDesWiderstands #AggressivePunkProduktion #Punk #RockOrDieStudios #Abcharten #Albumncharts #Top20 #AtemlosDurchDieCharts #WirKönnenDochNichtsDafür
1 Woche

Hey, scheinbar finden viele von euch unsere Feature-Auswahl auf 👉 ffm.to/aesthetikdeswiderstands 👈 nicht nur geil, sondern auch passend und so werden wir ganz oft gefragt, wieso, weshalb, warum genau die Person zu dem Song. Hinter jedem Song steckt natürlich eine Geschichte und zu jedem Featuring gab es und gibt es natürlich irgendwelche Verbindungen.

TANZEN feat. Torsun Burkhardt

Wenn schon Untergang, dann bitte Hand in Hand, mit Strobo und auf dem Dancefloor. Gut, so abgedreht, wie wir es mit dem Text auch ausdrücken, so bewusst sind wir uns auch, dass, sollte die Welt irgendwann mal komplett in Flammen aufgehen, niemand in dem Chaos auf die Idee käme zu Tanzen, geschweige denn die Zeit dazu fände, oder?

Eigentlich ist dieses “Tanzen in den Untergang“ doch etwas, was seit langer Zeit stattfindet und die ersten Tanzschritte in den Untergang machte die Menschheit bereits, als sie anfing die Natur, die Tierwelt, ja den kompletten Erdball wie scheiße zu behandeln. Alles auszubeuten, was nur ging, ohne Rücksicht auf Verluste, stets egoistisch und nie auf zukünftige Generationen bedacht. Selbstverständlich im großen Stil und möglichst gewinnbringend - und so produzierten wir immer größere Müllberge, erwärmten das Klima immer weiter und rotteten ganze Tierarten aus. Und anstatt rechtzeitig mal eine andere Platte aufzulegen, tanzten wir weiter, als wenn nichts wäre und als wenn es kein Morgen gäbe. Und selbst jetzt, wo alle Alarmglocken deutlich und durchgängig läuten, wo sichtbar wird, was wir angerichtet haben, wo wir doch eigentlich sofort retten müssten, was noch zu retten ist, stecken wir unsere Ziele lieber später als zu früh, tun zwar etwas betroffen, doch Tanzen ihn weiter, den Tanz der Unbekümmertheit.

Der Song war lange Zeit nicht so fertig wie diese Welt. Wir probierten viel aus, aber irgendwas fehlte uns und wir wussten nicht was. Er klang uns stellenweise einfach zu leer und unvollständig. Wir kamen dann auf die Idee, dass wir diese offenen Parts gerne mit etwas füllen würden, was wir sonst noch in keinem unserer Song hatten und weil “Tanzen“ und “elektronische Musik“ so gut zusammenpassen, klingelten wir beim Elektro-Punk-Fachmann Torsun / Egotronic an, der uns mit seinem Elektrofachwissen nicht nur behilflich sein konnte, sondern den Song unüberhörbar bereicherte.

www.youtube.com/watch?v=BDA9U_y37uk

Ach so, heute Abend sind wir für´n kleines Interview von 20:30 bis 21:30 in der Leitung von Kamikaze-Radio. Klickt euch doch mal rein: www.kamikaze-radio.de
... mehr zeigenweniger zeigen

1 Woche

Hey, scheinbar finden viele von euch unsere Feature-Auswahl auf 👉 ffm.to/aesthetikdeswiderstands 👈 nicht nur geil, sondern auch passend und so werden wir ganz oft gefragt, wieso, weshalb, warum genau die Person zu dem Song. Hinter jedem Song steckt natürlich eine Geschichte und zu jedem Featuring gab es und gibt es natürlich irgendwelche Verbindungen.

KOMPASS & CHAUFFEUR feat. Melanie Marker

Dieser eine Mensch in deinem Leben, der plötzlich und unerwartet seine letzte Reise antrat. Dieser eine Moment in deinem Leben, der alles auf den Kopf stellte. Dinge, die uns widerfahren sind, die wir bis heute nicht oder nur schwer verarbeiten können. An manchen Tagen ist es besser, an manchen schlechter. Die Verarbeitung wird immer wieder blockiert von Erinnerungen und endet dann zu oft in Verdrängung. All das kostet Kraft, oft unendlich viel Kraft. Kraft, die dir woanders fehlt. Einzusehen, dass der Weg nicht allein zu gehen ist, ist immer ein guter und wichtiger Schritt. Wenn auch nicht immer der erste Schritt.

Jemanden zu haben, um dich mitzutragen, wenn du dich selbst nicht mehr tragen kannst. Jemanden als Richtungsweiser*in, wenn du den Weg aus dem Tunnel nicht alleine findest. Jemanden zum mit lenken, wenn du drohst, komplett vom Weg abzukommen. “Kompass & Chauffeur“ handelt genau davon. Niemand hat gesagt, dass das Leben einfach wäre, aber es hat auch niemand gesagt, dass du da alleine durchmusst.

Musikalisch verschmolz dieser für uns emotionale Text mit einer für Alarmsignal eher untypischeren Nummer und von den 13 Stücken der Platte, haben wir wohl keines so häufig vor der Aufnahme im Proberaum spielen müssen, wie “Kompass & Chauffeur“. Einfach, weil´s lange Zeit nicht rund klang. Das wurde es aber mit der Zeit und nicht zuletzt dadurch, dass wir Mel von SHIRLEY HOLMES für dieses Stück mit ins Boot holten. Aufgrund dieses persönlichen Textes wünschten wir uns für diesen Track Wechselgesang mit einer Person, die viel Herz und Empathie besitzt, deren Stimme wir mögen und die wir auch sonst ziemlich cool finden. Diese für uns wichtigen Voraussetzungen brachte Mel mit und nicht nur das. Sie setzte durch die ein oder andere gute Idee auch wichtige Akzente in diesem Song.

www.youtube.com/watch?v=JZZgnX8Gdqg
... mehr zeigenweniger zeigen

1 Woche

Hey, scheinbar finden viele von euch unsere Feature-Auswahl auf 👉 ffm.to/aesthetikdeswiderstands 👈 nicht nur geil, sondern auch passend und so werden wir ganz oft gefragt, wieso, weshalb, warum genau die Person zu dem Song. Hinter jedem Song steckt natürlich eine Geschichte und zu jedem Featuring gab es und gibt es natürlich irgendwelche Verbindungen.

ICH HOFFE DU FINDEST WAS DU SUCHST feat. Gunnar Schroeder

Im ersten Lockdown konnten wir aufgrund der Einschränkungen nicht Proben und so werkelten wir zu Hause und schickten uns Song- oder Textideen hin und her. Daraus entstand auch dieses Lied und als wir die grottige Homerecording-Aufnahme ein paar Wochen später erstmals zusammen im Proberaum zockten, hatten wir nicht nur viel Freude bei der Ausarbeitung der Nummer, sondern auch gleich ein gutes Gefühl. Es gibt ja Songs, die müssen sich erst entwickeln und Songs, die zünden sofort und du erkennst gleich ein gewisses Potential - dazu gehörte auch “Ich hoffe du findest was du suchst“.

Der Text klärt ja am Ende auf, an wen er sich richtet, wenn es heißt “this is a song for the broken / my friend you´re not alone / i hope this song will guide you home.“ Dass die Melodie weitaus fröhlicher ist als der Text, sollte genau so, denn wir wollten unterm Strich bei aller Niedergeschlagenheit ein positives, aufbauendes Gefühl hinterlassen, eine Art Mutmachhymne.

Am besten eignete sich für diesen Song natürlich jemand, der selbst schon so einige Aufbau- und Mutmachlieder geschrieben hat - und so kamen wir schnell auf Gunnar. Seine Band Dritte Wahl begleitete uns ohnehin schon seit gefühlten Ewigkeiten und wir verstanden uns immer super. Gunnar sagte sofort zu und nicht nur das. Er kam auch direkt nach Hannover, als wir das Video zu diesem Song drehten. Das Ergebnis kennt ihr und falls nicht, hier:

www.youtube.com/watch?v=PHDUWLWU8sc
... mehr zeigenweniger zeigen

weitere Inhalte laden
Facebook

Um weitere Inhalte laden zu können muss dies über den nachfolgende Button freigegeben werden.
Dadurch wird die Datenschutzerklärung von Facebook akzeptiert/werden Cookies von Facebook auf Ihrem Gerät gespeichert. >>Mehr erfahren

Button anzeigen

Diese Freigabe kann jederzet über die Cookie-Einstellungen auf der Datenschutz-Seite widerrufen werden.